| Home | Impressum | Sitemap | KIT

Dual Master Karlsruhe - Grenoble

Historisches

Von 1995 bis 2008 gab es zwischen der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik an der damaligen Universität Karlsruhe (TH) und der Ecole Nationale Supérieure d'Electronique et de Radioélectricité de Grenoble ENSERG, der Ecole Nationale Supérieure d'Ingénieurs Electriciens de Grenoble ENSIEG und der École nationale supérieure d'informatique et de mathématiques appliquées de Grenoble ENSIMAG ein Doppeldiplom-Programm. Unter der Leitung von Professor Kristian Kroschel konnte das Programm schrittweise ausgebaut werden und ermöglichte zahlreichen deutschen und französischen Studierenden eine hervorragende Ausbildung, teilweise auch die Promotion oder den Berufseinstieg im Nachbarland. Mit der Umstellung auf das Bachelor-Master-System – in Frankreich auch als LMD-Reform bezeichnet –, der Zusammenführung von Universität und Forschungszentrum in Karlsruhe und der Umgestaltung des Hochschulverbunds Grenoble INP wurde die Neugestaltung des Programms zwingend notwendig. Die heutige Kooperation zwischen der Fakultät und Phelma (ehemals ENSERG) ist ein erster Schritt zur Wiederherstellung des Programms zu verbesserten Lehr- und Forschhungsbedingungen auf beiden Seiten. Ziel ist es außerdem, die Kooperation in nächster Zukunft auf die Nachfolger von ENSIEG und ENSIMAG auszuweiten.