| Home | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Grundlagen der Hochfrequenztechnik

Grundlagen der Hochfrequenztechnik
Typ: Vorlesung & Übung
Lehrstuhl: Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Semester: Wintersemester 2018/2019
Ort:

Vorlesung (NTI-HS) & Übung  (NTI-HS)

Zeit:

Vorlesung: Do. 11:30 - 13:00, NTI (Geb. 30.10)
Vorlesung/Übung: Mi. 14:00 - 15:30 NTI (Geb. 30.10), unregelmäßiger Rhythmus, Termine beachten

Beginn: 17.10.2018
Dozent:

Prof. Thomas Zwick

Übungsleiter:
M.Sc. Christian Bohn
M.Sc. Benjamin Nuß

SWS: 2+1 (Vorlesung + Übung)
ECTS: 5
LVNr.: Vorlesung: 2308406; Übung: 2308408
Prüfung:

siehe Prüfungen

Die erste Vorlesung findet am Mittwoch, den 17.10.2018, im NTI-Hörsaal (Geb. 30.10) an Stelle der Übung statt! Am Donnerstag, den 18.10.2018 findet dann normal Vorlesung im NTI Hörsaal (Geb. 30.10) statt. Alle weiteren Vorlesungs-, Übungs- und Tutorientermine werden in der ersten Vorlesung angekündigt und sind danach in Ilias einsehbar. Das Passwort für den Kurs wird ebenfalls in der ersten Vorlesung verteilt.

Termine: Mi 14:00 - 15:30 Uhr, Do. 11:30-13:00 Uhr (Termine beachten)

Diese Vorlesung gibt einen allg. Überblick über die Grundlagen der Hochfrequenztechnik und einige Bauelemente.

ilias Auftritt von GHF (Skript, Vorlesungsunterlagen, Übungsblätter, usw): ilias

Passwort wird in der Vorlesung bekannt gegeben

Behandelte Themen:

  • Passive, lineare Bauelemente bei höheren Frequenzen
  • Passive, lineare Schaltungen
  • Leitungstheorie
  • Anwendung von Leitungen bei höheren Frequenzen
  • Mikrowellen Netzwerk-Analyse
  • Mikrowellensysteme

Während des Semesters besteht die Möglichkeit, insgesamt 4 Hausübungen eigenständig zu bearbeiten und im Tutorium zur Korrektur abzugeben. Werden mindestens 50% der Gesamtpunkte der Hausübungen erreicht, erhält der Studierende bei bestandener schriftlicher Prüfung einen Notenbonus von 0,3 bzw. 0,4 Notenpunkten. Der einmal erworbene Notenbonus bleibt für eine eventuelle schriftliche Prüfung in einem späteren Semester bestehen. Die Hausübung stellt eine freiwillige Zusatzleistung dar, d.h. auch ohne den Notenbonus kann in der Klausur die volle Punktzahl bzw. die Bestnote erreicht werden.

Tag der offenen Tür

Donnerstag, den 17.01.2019 um 13:00 Uhr im Foyer von Geb. 30.10

Das Institut und seine Partner stellen sich vor:

  • Institut für Hochfrequenztechnik und Elektronik (IHE)
  • Institut für Hochleistungsimpuls- und Mikrowellentechnik (IHM)
  • Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR)
  • Fraunhofer Institut für angewandte Festkörperphysik (IAF).

Geboten wird ein kurzer Überblick über die Gebiete der Hochfrequenztechnik, anschließend Vorführungen von Experimenten.

Professoren und Assistenten werden anwesend sein und für Fragen und Gespräche zur Verfügung stehen